Vorführ- / Gebrauchtgerät Transient 3000


Der Transient 3000 ist ein flexibeles Prüfsystem zur Simulation von leitungsgeführten Störgrößen. Durch das Einschieben unterschiedlicher Nachkreise, kann der Generator eine Vielzahl von Normen abdecken.

Das Gerät ermöglicht Prüfungen gemäß:

•    DIN EN 61000-4-2 Ed. 2    „ESD – Generator ohne Entladepistole“
•    DIN EN 61000-4-4 Ed. 3   „Burst – Generator“
•    DIN EN 61000-4-5 Ed. 3    „Surge – Generator“
•    DIN EN 61000-4-8     zusätzliche Magnetfeldspule erforderlich
•    DIN EN 61000-4-9   zusätzliche Magnetfeldspule erforderlich
•    IEC / EN 61000-4-11

Optional IEC / EN 61000 4 -16 Ed. 1.2

Im Lieferumfang sind folgende Komponenten enthalten:

•    Mirkoprozessorsteuerung mit Speicher- und Verknüpfungsfunktion der einzelnen Tests
•    Manuelle- und vollautomatische Steuerung von Prüfzyklen
•    Meßausgänge für Strom und Spannung
•    Vollautomatisches Koppelfilter (einphasig)
•    USB – Memory Stick
•    RS 232, RS 485, USB und Ethernet  Schnittstelle